Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)

Zu den im Sozialpädiatrischen Zentrum ambulant behandelten Erkrankungen zählen insbesondere:

  • Epilepsien
  • Chronische Kopfschmerzen und Migräne
  • Entwicklungsverzögerungen
  • umschriebene Entwicklungs- und Lernstörungen
  • Interaktionsstörungen und Autismus
  • Verhaltens- und emotionale Probleme
  • Hyperaktivität und AD(H)S
  • (Entwicklungs-) neurologische Folgezustände nach
    Erkrankungen in der Neugeborenenperiode
  • Tic-Symptome
  • Folgezustände nach Hirnhaut- bzw. Gehirnentzündung
  • Stoffwechselerkrankungen des Nervensystems, angeborene
    Behinderungen
  • Zerebrale Bewegungsstörungen und Körperbehinderungen
  • Geistige Behinderungen

In der Regel gehört zur Untersuchung ein EEG (Hirnstrombild). Diese Untersuchung ist gefahr- und risikolos.

Für eine Untersuchung im Sozialpädiatrischen Zentrum (Ambulanz-SPZ) ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte bringen Sie zur Untersuchung mit:

  • den gültigen Überweisungsschein des Haus- oder Kinderarztes
  • das Vorsorgeheft
  • frühere schriftliche Behandlungsunterlagen
  • etwa 2-3 Stunden Zeit

Erkennen und Helfen!

Kontakt

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns, wir beraten Sie gern! (Sprechstunden nach Vereinbarung)

Sekretariat
Telefon: (0 23 71) 212 - 410
Telefax: (0 23 71) 212 - 302

Wenn Sie den reservierten Termin nicht wahrnehmen möchten oder können, bitten wir Sie um eine vorherige Absage.

Nähere Informationen zum SPZ in unserem Flyer: Sozialpädiatrisches Zentrum